Förderprogramme

Eine Erhöhung der Energieeffizienz von Gebäuden kann durch verschiedene Maßnahmen wie Fassaden-dämmung, Heizanlagensanierung und/oder Fensteraustausch erzielt werden.
Durch den geringeren Energieverbrauch wird definitiv bares Geld eingespart. Allerdings muss der Eigentümer zunächst tief in die Tasche greifen und solche Massnahmen vorfinanzieren, da sich die gesamte Amortisation durch die Energiekostensenkung über Jahre erstreckt.

Damit sich solche Massnahmen zum Wohle des Klimaschutzes schneller bezahlt machen, gibt es etliche Förderprogramme die den Eigentümern Unterstützung bieten.
 
Informationen zu aktuellen Förderprogrammen erhalten Sie bei nachfolgend genannten Institutionen:

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

www.bafa.de
www.bafa.de/bafa/de/energie/energiesparberatung/index.html
www.bafa.de/bafa/de/energie/erneuerbare_energien/index.html


KfW Bankengruppe

www.kfw.de


Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

www.zukunft-haus.info/foerderung
www.zukunft-haus.info/finanzierung-foerderung/foerderung-sanierung/wohngebaeude.html