Netzzugang Strom

Die Beschlusskammer 6 der Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 16.04.2015 einen standardisierten Netznutzungs- und Lieferantenrahmenvertrag Strom festgelegt (Az. BK6-13-042), um die Bedingungen der Netznutzung zu vereinheitlichen und die Abwicklung zu vereinfachen.

Am 20.12.2017 wurde die Festlegung zur Anpassung des Lieferantenrahmenvertrages Strom an die Erfordernisse des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende getroffen (Az. BK6-17-168) und das standarisierte Vertragswerk angepasst. Den gesetzlichen Neuerungen durch das Inkrafttreten des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) wird damit Rechnung getragen.

Neu ist, dass der Vertragsabschluss zwischen Netzbetreiber und Netznutzer in Textform (z.B. per Mail durch zwei übereinstimmende Willenserklärungen unter Bezugnahme auf den festgelegten Standardvertrag) erfolgen kann. Wir werden daher neue Lieferantenrahmenverträge ausschließlich papierlos per Mail abschließen.

Nachfolgend finden Sie unsere Vertragsunterlagen, die wortgleich den Anlagen zum Beschluss BK6-17-168 gemäß Mitteilung Nr. 1 vom 26.02.2018 entsprechen, ergänzt um unsere Preisblätter und unser Kontaktdatenblatt.